Mobilität neu denken

Mobilität neu denken

Mobilität neu denken

Autohaus Büdenbender stellt den IONIQ 5 vor

Die Besucher des Standes A1 und A2 können sich auf das Thema der Elektromobilität freuen. Das Autohaus Büdenbender aus Siegen-Weidenau präsentiert neben der umfangreichen Hyundai-Modell-Palette den IONIQ 5 auf der Ausstellungsfläche und möchte damit den Klimaschutz in den Fokus rücken. Denn die Hyundai Motor Deutschland GmbH setzt ein sichtbares Zeichen: Für jeden verkauften IONIQ 5 pflanzt das Unternehmen gemeinsam mit der Organisation PLANT-MY-TREE® einen Baum. So wird in den kommenden Wochen und Monaten ein durch Borkenkäferbefall brachliegendes Waldstück wieder aufgeforstet. Damit trägt Hyundai einmal mehr nicht nur durch die Produktion nachhaltiger Antriebe und neuer Technologien zum Umweltschutz bei, sondern verstärkt sein Engagement mit innovativen Ideen. Darüber hinaus können die Besucher einen Gürtel aus Autogurten erhalten. Besucher haben hier die Möglichkeit, sich aus mit IONIQ Logo bedrucktem Autogurt, einen Gürtel anfertigen zu lassen. In einfachen Schritten entstehen so vor den Augen des Besuchers ein Andenken der besonderen Art und ein toller Alltagsbegleiter, egal ob in trendigem Weiß oder elegantem Schwarz. Der Clou: Die Versorgung der elektrischen Zuschneide-Schere erfolgt über den IONIQ 5 und bietet somit Gesprächsstoff zur V2L-Funktion mit dem Besucher. Die „Vehicle-to-Load“-Funktion kann über einen speziellen Adapter ein elektrisches Gerät mit bis zu 3,6 kW wie an einer Steckdose betrieben werden.