The Rogues from Country Hell

The Rogues from Country Hell

The Rogues from Country Hell

Kraftvolle, schweißtreibende Rock- und Punkrhythmen

Die Rogues verstehen sich als Irish Folk Punk Band in der Tradition der legendären Londoner Band The Pogues. Irische Melodien, vorgetragen von Banjo, Tin Whistle, Akkordeon und Mandoline verbinden sich mit kraftvollen, schweißtreibenden Rock- und Punkrhythmen und es entsteht eine extrem tanzbare Musik, die beim Konzertbesucher kein Bein still lässt. Dabei wechseln sich Coverstücke der Pogues, von Flogging Molly oder Dropkick Murphies mit selbst arrangierten, schnell gespielten irischen Traditionals und eigenen Songs ab, so dass bei den Live-Auftritten 2 Stunden lang von der ersten bis zur letzten Sekunde ordentlich Gas gegeben wird.
Die vielen Konzerte auf kleinen und großen Festivals und in Clubs haben die 8-köpfige Band zu einem eingespielten und begeisterndem Live-Act werden lassen, der durch Professionalität, Energie und eine authentische Ausstrahlung gekennzeichnet ist. Die Rogues entwickeln sich immer weiter und werden mittlerweile in der Szene hoch gehandelt. Die Bandbreite der Besucher geht von 0-80 und von Hippie bis Punk. Egal wo die Rogues loslegen, das Publikum springt nach wenigen Takten „auf und ab“ und „hin und her“.

Samstag, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr, Innogy-Bühne Reichwalds-Ecke (3)